Triggerpunktbehandlung

Myofasciale Techniken
 

Vielen Symptomen in der täglichen Praxis ist durch oberflächliche Massagen, herkömmliche Krankengymnastik oder rein neuro-muskuläre Ansätze nicht beizukommen. Die Ursachen liegen oft in bindegewebigen Verhärtungen und Restriktionen, die durch gezielte Tiefengewebe- Techniken gelöst werden können.

Myofasciale Techniken und Triggerpunktbehandlungen sind eine körpertherapeutische Einzelbehandlung. Durch genaue Manipulation tief sitzender Bindegewebsrestriktionen wird versucht, über das Fasziensystem ausgleichend auf den Gesamtorganismus einzuwirken und ihm zu neuer Balance und Vitalität zu verhelfen.

Dem Fasziensystem wurde bisher in der Manuellen Therapie nur wenig Aufmerksamkeit eingeräumt. Mit den myofascialen Techniken werden die dreidimensionalen, unseren Körper durchwebenden Fasziensysteme gezielt und differenziert behandelt. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Bindegewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet, blockierte Gelenke lösen sich, stereotype Bewegungsmuster werden aufgelöst.


Kursdaten:20 FP

03.05. – 05.05.2013

oder

04.10. – 06.10.2013

Kursbeginn:

Freitag 14:00 Uhr – Sonntag 13:00 Uhr

Kursgebühr:

210 Euro

Kursort:

Köln



Referentin:

Rainer Sieven, Dipl. Sportlehrer und PT

Adressaten:

Physiotherapeuten, Masseure